Vereine

18.01.17

Home
Grundschulen
Haupt- u. Realschule
Kindergärten
Vereine
Training
Fotoalbum
Materialien
jahreszeitliche Tipps
weitere Links

 

 

Warum Brandschutzaufklärung für Vereine / Verbände, Senioren und Menschen mit Behinderung?

 

Gerade Ältere und Menschen mit Behinderung haben extrem große Angst vor Brandgefahren. So können Senioren zwar auf Gefahren besonnener und gelassener reagieren da sie auf einen großen Erfahrungsschatz zurückblicken können. Doch ist die Bewegungsfähigkeit, die Seh- und Hörkraft bei älteren Menschen wiederum sehr eingeschränkt, somit ist eine schnelle Reaktion oft nicht möglich. Aus diesem Grunde wollen wir, mittels der Brandschutzaufklärung, diesen Personenkreis in regelmäßigen Abständen für Gefahren in ihrem Umfeld sowie ihrer Umgebung sensibilisieren und auf entsprechende technische Möglichkeiten wie Rauchmelder, Notruffax usw. hinweisen.

 

 

       

 

Bei behinderten Menschen ist die Situation ähnlich, hier ist verschiedentlich die Bewegungsfähigkeit, die Reaktionsfähigkeit, das Seh- und Hör- vermögen oder das Urteils bzw. Aufnahmevermögen eingeschränkt. Aus diesem Grund haben wir hier, bei unserer Brandschutzaufklärung das Hauptaugenmerk  auf das richtige verhalten bei Feuer und Rauch beschränkt. So wird das Absetzen eins Notrufes geübt, um die Angst vor dem Berührungspunkt „telefonieren mit der Feuerwehr“ zu mindern. Die Gefahr der Rauchausbreitung wird veranschaulicht und es werden einige, wenige Materialien der Feuerwehr, beim Anfassen, begreiflich gemacht. Dazu zählte in erster Linie die Fluchthaube um die Angst vor dem eingeschränkten Sichtfeld zu nehmen und die Atemluftgeräte die im Einsatz, ein für behinderte Menschen unheimliches Geräusch verursachen.

 

Die Mitglieder von Turn und -Landfrauenvereinen stehen mitten im Leben, trotzdem haben sich viele, dieses Personenkreises noch keine Gedanken über alltägliche aber gefährliche Situationen und das dann entsprechende Verhalten gemacht. Genau hier setze ich mit den örtlichen Feuerwehren an. Wir informieren über die Struktur und Aufgaben der   Feuerwehren. Weisen bei Versuchen auf die Gefährlichkeit von verschiedenen, brennbaren Stoffen hin und wie man sich in den, dann brenzligen Situationen verhalten sollten. Auch wird  auf das richtige alarmieren von Hilfs- und Rettungskräften hingewiesen.  

 

So versuche ich, zusammen mit den Feuerwehren der Gemeinde Twistetal, in unserem kleinen und finanziell geringen Rahmen, die Bevölkerung möglichst weitflächig über die Aufgaben der Feuerwehr das richtige Verhalten bei Gefahren, gefährlichen Situationen und Bränden aufzuklären. Immer auf den entsprechenden Zeitrahmen abgestimmt. Zum Wohl und zur Sicherheit aller Bürger und aller Gesellschaftsschichten in unserer Gemeinde und bei Bedarf darüber hinaus.

 

Home | Grundschulen | Haupt- u. Realschule | Kindergärten | Vereine | Training | Fotoalbum | Materialien | jahreszeitliche Tipps | weitere Links

Stand: 18.01.17